Bootsclub Erlach

Sport und Erholung am See

Liebe Segelfreunde!

      
Für die Saison 2018 wurde eine kleine Anpassung des Reglementes für unsere Meisterschaft vorgenommen:

Reglement der Meisterschaft am oberen Bielersee
Und Wertungssystem der Meisterschaft
1. Organisierende Clubs
Das Reglement und die Organisation der Meisterschaft am oberen Bielersee werden gemeinsam
ausgerichtet von den beiden folgenden Clubs: Bordée de Tribord (BT) und Bootsclub Erlach (BCE).
2. Teilnehmer
Die Meisterschaft am oberen Bielersee steht allen Yachten und Kielschwertbooten offen, die in
einem der drei Clubs eingetragen sind, unabhängig davon, ob sie Mitglied von Swiss-Sailing sind
oder nicht.
Jollen sind nicht zugelassen.

3. Kategorien
Die Boote werden in eine einzige Gruppe eingeteilt. Die Zeit wird mit dem Faktor gemäss SRS des
aktuellen Jahres nach System F berechnet.

4. Organisation
4.1. Die Organisation der Regatten und die Erstellung des offiziellen Klassements
jeder einzelnen Regatta (nach Low-Point System gemäss Wettfahrtregeln A4.1) liegt in
der Verantwortung des jeweils organisierenden Clubs.
4.2. Jedes Jahr entscheiden die Clubs oder ihre Delegierten, welche Regatten zur
Meisterschaft am oberen Bielersee zählen.
4.3. Jedes Jahr entscheiden die Clubs oder ihre Delegierten über den Betrag, der für
den Einkauf der Preise zur Verfügung gestellt wird.
4.4. Jedes Jahr bestimmen die Clubs oder ihre Delegierten, wer für die Erstellung des
Gesamt-Klassements zuständig ist.
4.5. Der für die Meisterschaft verantwortliche Club verschickt nach jeder Regatta
eine aktuelle Zwischenrangliste der Meisterschaft an den anderen Club.
4.6. Die Rangverkündigung und Preisverteilung findet jeweils am ersten Donnerstag
im Dezember statt. Die Organisation der Zeremonie wird abwechselnd von BT und BCE
organisiert.

5. Gesamtrangliste
5.1. Um auf der Rangliste aufgeführt zu werden, muss ein Teilnehmer bei mindestens
zwei Regatten teilgenommen haben.

5.2. Für die Meisterschaft am oberen Bielersee wird für die Mitglieder der
teilnehmenden Clubs eine Rangliste erstellt.
Beispiel: Wenn der 1. Rang von einem Boot belegt wird, das nicht in einem der Clubs
am oberen Bielersee registriert ist, dann wird das 2. Boot (sofern es in einem Club am
oberen Bielersee registriert ist) als Erstes klassiert.
5.3. Wenn 6 oder 7 Regatten ausgetragen wurden, zählen die 5 besten Resultate jedes
Teilnehmers.
Wenn 5 Regatten ausgetragen wurden, zählen die 4 besten Resultate.
Wenn 4 Regatten ausgetragen wurden, die besten 3, wenn 3 Regatten ausgetragen
wurden, die besten 2.
Wenn 2 Regatten ausgetragen wurden, zählen beide.
Eine mit DNC gewertete Regatta kann gestrichen werden.
5.4. Die Gesamtrangliste wird nach dem Low-Point System gemäss Wettfahrtregeln
A4.1 erstellt.
5.5. Jede Teilnahme an einer Regatta wird mit dem Abzug von 1 Punkt vergütet.
5.6. Ein Konkurrent, der bei einer Regatta nicht teilnimmt (DNC), erhält für diesen
Lauf Punkte gemäss der höchsten Anzahl Teilnehmer aller Regatten der Saison + 1
Punkt.
5.7. Ein Teilnehmer, der nicht startet (DNS), der eine Regatta aufgibt (DNF) oder der
disqualifiziert wird (DSQ), erhält Punkte gemäss der Anzahl Teilnehmer an dieser
Regatta + 1 Punkt.
5.8. Ein Konkurrent, der bei einer Regatta nicht teilnehmen kann, weil er in der
Regattaorganisation mitarbeitet, wird als ORG gewertet. Er erhält dafür Punkte gemäss
dem Mittelwert seiner Resultate bei den anderen Regatten. Der Mittelwert wird auf
ganze Punkte abgerundet. Der Bonus für die Regattateilnahme wird angewendet.
5.9. Bei Punktegleichheit zählt die Anzahl der absolvierten Regatten. Wenn diese
Anzahl gleich ist, wird der Anhang A, A8.1 und A8.2 der Wettfahrtregeln angewendet.
5.10. Wenn eine Regatta nicht beendet werden kann, weil ein Zeitlimit überschritten
wurde, dann wird die Regatta annulliert (gemäss Wettfahrtregeln Art. 35).
6. Abschliessende Bestimmungen
Das Organisationskomitee, welches durch einen Vertreter aus jedem der drei Clubs am oberen
Bielersee gebildet wird, entscheidet abschliessend in allen Streitfällen, die sich aus diesem
Reglement ergeben könnten.
Im Zweifelsfall gilt der Wortlaut des französischen Originals.
Erlassen im April 2018
Für den Bootslub Erlach Für die Bordée de Tribord
Thomas Sager, Präsident Pierre Louis, Capitaine

Druckversion zum Download

      
Wir hoffen, dass viele bce-Segler die Arbeit des Organisationskomitees mit einer zahlreichen Teilnahme belohnen und wünschen allen einen guten Start in die neue Saison!
      
Der Regattaverantwortliche des bce
Helmut Sucker
!